Familienrecht & Ehe

Auch wenn die Beschäftigung mit den rechtlichen Folgen einer möglichen Scheidung schon vor der Ehe von vielen für nicht sehr romantisch gehalten werden, heutzutage sollten zumindest Informationen über einen Ehevertrag vor dem Ja-Wort eingeholt werden. Gerade in der heutigen Zeit gibt es eine Vielzahl von Vorstellungen über die Ehe, denen die gesetzlichen Bestimmungen, wenn es zu einer Trennung kommt, gerecht werden. Insbesondere die Bereiche Gütertrennung, Versorgungsansprüche und Unterhaltsansprüche sollte daher vor der Ehe in Ruhe besprochen werden: Was sieht der Gesetzgeber vor, wenn kein Ehevertrag besteht und was sind die Vorstellungen der Ehepartner? In einem Beratungsgespräch kann schnell geklärt werden, ob ein Ehevertrag empfehlenswert und notwendig ist oder eben nicht.

Aber nicht nur der Ehevertrag ist Bestandteil unser notariellen Tätigkeiten im Beriech Familien & Ehe, sondern darüber hinaus sind wir ebenso bei Partnerschaftsverträgen beratend tätig. Paare ohne Trauschein gehören heute zum normalen Familienbild wie die klassische Ehe. Allerdings gibt es hier häufig noch gesetzliche Lücken, die durch einen Partnerschaftsvertrag geschlossen werden sollten. Das betrifft bspw. gemeinsame Kinder, gemeinsam genutzte Immobilien etc.

Kindschaftrecht

In diesem Zusammenhang steht auch ein weiterer Bereich, den wir als Notar in Ahaus betreuen – die sogenannten kindschaftsrechtlichen Angelegenheiten. Ob in einem Adoptionsverfahren, der Anerkennung der Vaterschaft oder eine gemeinsame Sorgeerklärung (häufig auch Sorgerechtserklärung genannt) bei unverheirateten Paaren – als Notar stehen wir Ihnen hier beratend zur Seite.