Unternehmensnachfolge – sorgfältige Planung empfehlenswert

Die Unternehmensnachfolge gehört zu den wichtigsten Bereichen, die gerade kleine und mittelständische Unternehmer beachten und frühzeitig planen sollten. Jeder Unternehmer steht früher oder später vor der Herausforderung, einen geeigneten Nachfolger zu finden und die Unternehmensnachfolge zu organisieren. Wird die Bedeutung dieses Themas nicht rechtzeitig erkannt, kann dies zur Krise und im schlimmsten Fall das Unternehmen schließen und Arbeitsplätze verlorengehen. Daher sind die wichtigsten Ziele einer guten Nachfolgeregelung die Erhaltung des Betriebes und ebenso die Versorgung der ausscheidenden Inhaber sein. Ideal ist es noch während der aktiven Phase sich um geeignete Nachfolger zu kümmern.

Plötzliche Unternehmensnachfolge durch Krankheit oder Tod des Inhabers

Neben der geplanten Nachfolge kann es auch jederzeit zu einer ungeplanten Nachfolge – bspw. als Folge eines plötzlichen Tods des Inhabers – kommen. In so einem Fall ein fehlendes Testament schnell das Ende eines Unternehmens bedeuten.
Die Nachfolge eines Unternehmens sollte dabei immer mit einer sachverständigen Beratung durch einen Notar erfolgen, denn bspw. ist eine Abstimmung mit den gesellschaftsvertraglichen Regelungen notwendig, die die Basis des Unternehmens bilden. Ein Notar hat bei einer sorgfältig geplanten Unternehmensnachfolge ebenfalls die Möglichkeit, alle Rahmenbedingungen für eine plötzliche Unternehmensnachfolge zu gestalten – indem im Testament die wichtigsten Punkte für die problemlose Nachfolge des Unternehmens mit einbezogen werden.

Geeigneter Nachfolger zentraler Punkt der Unternehmensnachfolge

Eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge wird neben den Rahmenbedingungen insbesondere durch die Auswahl eines geeigneten Nachfolgers sichergestellt. Häufig wird ein Kind des ausscheidenden Inhabers die Nachfolge im Unternehmen antreten. Sollte für die Unternehmensnachfolge innerhalb der Eigentümerfamilie kein geeigneter Nachfolger gefunden werden, gibt es hier ebenso zahlreiche Alternativen. Angefangen von Mitarbeitern des Unternehmens bis hin zu einem externen Nachfolger können unterschiedlichste Optionen in Betracht gezogen werden. Auch bei diesem Auswahlprozess stehen wir als Notar Ihnen gerne zu Seite – genau wie bei der gesamten Planung der Unternehmensnachfolge.